Tangit PVC-U Klebstoff 125 gr


Tangit PVC-U Klebstoff 125 gr

nur noch wenig auf Lager in 1-3 Tagen lieferbar

8,99
Preis inkl.MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,1 kg


Tangit PVC-U Klebstoff 125g

 

Lösemittelhaltiger Klebstoff auf Basis von Methylethylketon und Cyclohexanon zum Verkleben von thermoplastischen Druckrohrleitungssystemen (bis 40°C) und drucklosen Rohrsystemen aus PVC-U 

  • Speziell für Dachrinnen sowie Rohre und Formstücke aus PVC-U
  • Für Druckanwendungen bis PN10 geeignet
  • Zugelassen für Trinkwasseranwendungen
     

PRODUKTVORTEILE:

  • Lange Offene Zeit von 4 Minuten
  • Für Dimensionen bis DN80 leicht zu verkleben
  • Einfache und saubere Handhabung
  • Lösemittelbasis: Methylethylketon und Cyclohexanon
  • Große Sicherheit durch ausgezeichnete Spaltüberbrückung
  • Erfüllt die DIN EN 14814 und DIN EN 14680
  • Entspricht der EN 1329 zum (drucklosen) Ableiten von Wasser bei Kunststoffrohrsystemen
  • Zertifiziert durch das Prüfinstitut „Technologiezentrum Wasser Karlsruhe“ (TZW)
     

VERWENDUNGSZWECK:

  • Hervorragend geeignet für Montage- und Reparaturarbeiten (z. B. an Dachrinnen)
  • Zum Verkleben von thermoplastischen Druckrohrleitungssystemen aus Hart-PVC (Trinkwasser) – nach EN 1452
  • Geeignet für drucklose Rohrsysteme (Abwasser) – nach EN 1329
  • Ideal für Konstruktionsklebungen mit PVC-Plattenmaterial (z. B. Auffangwannen, Gehäusekästen)

 

VERARBEITUNGSHINWEISE:

  • Rohrende rechtwinklig abschneiden, außen anschrägen (15°) und entgraten
  • Klebeflächen vorreinigen und trocknen. Rohreinstecktiefe auf dem Rohrende markieren
  • Tangit-Reiniger PVC-U/PVC-C/ABS auf saugfähige Papiertücher auftragen und die trockenen Klebflächen gründlich reinigen. Tücher nach jedem Reinigungsvorgang erneuern
  • Tangit Klebstoff beidseitig mit Pinsel in Längsrichtung (Formteil dünn, Rohrende dicker) auftragen, Rohr und Formteil ohne Verkanten und Verdrehen innerhalb der offenen Zeit zusammenfügen und einige Sekunden fixieren
  • Nach dem Fügen Verbindung mind. 5 Min. mechanisch nicht beanspruchen
  • Absenken geklebter Rohre in den Graben frühestens 10 –12 Std.nach der letzten Klebung
  • Wartezeit bis zur Inbetriebnahme und Druckprüfung bei Neuverlegung nach 24 Stunden. Im Reparaturfall pro bar 1Std. Wartezeit

 

BESONDERE HINWEISE:

  • Offenes Feuer und Funkenbildung unbedingt vermeiden
  • Arbeitsräume gut be-/entlüften
  • Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung tragen
  • Bitte beachten Sie auch das Technische Merkblatt und das Sicherheitsdatenblatt
Diese Kategorie durchsuchen: Sonstiges